Team America World Police

November 21, 2007

USA 2004

Marionetten-Satire

Laufzeit: 97 Min. / Freigabe: ab 16 Jahren

Es muss so ca. 2 Jahre her sein, dass ich das erste Mal diesen Film sah und total begeistert war! Ohne große Erwartungen und voralle, weil ich nicht wusste, dass die „South Park“-Macher dahinter stecken, hatte ich ihn damals einfach mal geliehen und mit ein paar Freunden gesehen. Die Nacht konnte ich dann aufgrund der durch das Lachen verursachten Bauchschmerzen nicht wirklich schlafen, aber das war es wert. Vor ein paar Wochen habe ich ihn wieer gesehen und muss sagen: auch beim 2. Mal hat er nichts an Reiz verloren, im Gegenteil: Viele Scherze, vorallem die politischer Natur, sind mir erst jetzt verständlich gewesen und haben den Film noch einmal zu einem besonderen Vergnügen gemacht. Inhaltlich geht es um das „Team America“, einer Art Rambo-Spezialeinheit, das mithilfe eines Schauspielers Kim Jong Il stürzen will. Dem stellt sich dann nicht nur der nordkoreanische Diktator, sondern auch noch alles was in Hollywood rang und Namen hat in den Weg. Von der Story her also recht dünn, aber schonmal sehr skurill. Clou des Films sind aber ohne Zweifel die Marionetten und die Lieder. Zweitere sind ja schon „South Park – der Film“ geil gewesen, werden hier aber noch getoppt. Die Witze werden sicherlich nicht jedem gefallen. Zwar rutscht man selten in die Ecke der Fäkalwitze, aber Parker udn Stone hatten schon immer ein Händchen dafür den Humor trotzdem schön unter der Gürtellinie zu belassen. So mag der Eine von den brachialen Witzen abgeschreckt werden, der Andere wird sich gar nicht mehr einkriegen vor Lachen. Gut so, denn das ist schon immer Stoff gewesen, aus dem gute Komödien waren. Und Team America geht den Weg der guten Komödien mit einer gehörigen Portion Kritik an den USA und ihren „Anti-Terrormethoden“ konsequent und ohne sich auch einmal einen scheiß um den guten Geschmack oder die Unantastbarkeit von Themen oder Personen zu kümmern.

Fazit: Ein klasse Film, der so ziemlich alles auf’s Korn nimmt was 2004 (und heute auch noch) aktuell in der Politik ist. Davon sollte es mehr geben, anstatt der ganzen unlustigen Teenie-Komödien. Naja, man kann halt nicht alles haben. Diesen Film aber schon! Also schert euch und seht diesen Film! Matt Damon!

Punkte: 5,5/6

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: